glissade fontentwicklung [2015]

Glissade vereint Charaktereigenschaften von Humanistisch-Serifenlosen, klassizistischen Antiquas und Italiennes-Schriften. Sie kann besonders fü̈r Headlines und Logos oder Produktnamen eingesetzt werden. Weil Sporne und Serifen konsequent wegfallen, wirkt sie reduziert und die runden, geschwungenen Formen werden betont. Eine zusätzliche Besonderheit besteht im deutlichen Strichstärkenkontrast, der sich an einer ungewöhnlich stark zur Horizontalen geneigten Achse orientiert. Es besteht ein deutlicher Kontrast zwischen den runden, eckigen und diagonalen Buchstabengruppen.

glyphs

Arbeit

anwendung

Arbeit Arbeit Arbeit